Schauspielunterricht-Nuernberg.de - Struktur der Abende:
 
 

Unterricht - Startseite

Termine und Preise

Veranstaltungsort

Teilnahmebedingungen

Struktur der Abende

Meine Arbeitsweise

Fotos vom Kurs

Teilnehmer Feedback

Anmeldung - Email

Newsletter abonnieren

Zur Person - Hans Mack

 

 

In den ersten ca. 100 Minuten gibt es Entspannung, Aufwärm- und Konzentrationsübungen, Imaginationsübungen, Sensibilisierung der Sinne, Schauspiel Know-how. Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Improtheaterübungen u. Spiele, Gestik, Mimik, Haltung, Präsenz, Pantomime, Atem, Stimme, Sprache, "Strasbergs Muskelentspannung der Schauspieler" auf Stuhl sitzend, Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen etc..

Zwischen dem Entspannungs/Übungsteil und dem Improvisationsteil gibt es  10-15 Minuten Pause

Die restlichen ca. 100 Minuten sind dem Spiel und der Improvisation auf der Bühne gewidmet. Während einer Improvisation spielt meist ein Teil der Gruppe, ein lebensecht improvisiertes „was wäre wenn... Szenario", das sind Rollenspiele mit den verschiedensten Themen, während der Rest der Gruppe zusieht. In die Improvisation wird teils eingegriffen und es werden Szenen zur Verbesserung wiederholt. Danach gibt es immer eine konstruktive, gemeinsame Besprechung. Manchmal, nach Absprache, können auch Wunschrollen, Vorsprechszenen, eigene Texte oder persönliche Experimente aufgeführt werden.

Im Impro-Teil jedes Gruppenabends finden meist mehrere Improvisationen statt. Jeder Teilnehmer ist regelmäßig an der Reihe.
Es gibt Termine, bei denen wir mit der Full-HD Videokamera arbeiten und gleich danach das Ergebnis analysieren. Weiterhin gibt es Termine, bei denen wir speziell am Thema Stimme/Sprache/Rhetorik arbeiten und jeder hält eine kurze Rede oder trägt einen Text oder ein Gedicht vor (im Stile eines Vortrags, einer Dichterlesung oder eines Poetry Slams).

Theoretisches zur Schauspielkunst wird im Zuge des Arbeitsprozesses angesprochen.

Am letzten Abend des 10-Abende-Workshops bekommt jeder Teilnehmer ein Teilnahmezertifikat

 
         
     
 

"Theater als Profession, die nur wenige ausüben täuscht. Theater ist eine Berufung aller Menschen, es ist die wahre Natur der Menschheit."
Augusto Boal

 
     

[ Hans Mack | Schauspielunterricht | Internet Fernsehen Nürnberg | Kabarett | Der Goldmann | Malerei | Vita | Email (x-art@web.de) | Philosophie | Impressum ]